Warum Du einen Umsetzungsplan brauchst und keine To-Do-Liste

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Aufgaben und To-Do’s umsetzen zu können. Doch was Du wirklich brauchst ist nicht eine To-Do-Liste, sondern tatsächlich einen Umsetzungs-Plan Deiner wichtigsten und gewinnbringendsten To-Do’s.

Seitdem ich mein Business gestartet habe, habe ich sehr viele Wege ausprobiert, um täglich produktiver und effizienter zu werden. Filiz Scarcella

Kennst du das auch  Kennst Du das auch?

Du hast ein Projekt am Start und bist immer noch damit beschäftigt herauszufinden, was als Erstes gemacht werden muss.

Oftmals ist es so, dass eine Aufgabe bereits die nächste Aufgabe ergibt. Es entsteht ein riesen Rattenschwanz an Aufgaben, um den Hauptteil eines Teilprojektes abzuschliessen.

Konzentriere Dich nur auf die Aufgaben, die Dich sofort entlasten und Dir unmittelbaren Umsatz bringen Klick um zu Tweeten

Sicherlich kennst Du zum Priorisieren von wichtigen Aufgaben die Eisenhower-Methode

Eisenhower Methode für Umsetzungsplan @Lesewerk.ch mit Filiz Scarcella

1 Wichtig und dringend – hier brennt die Hütte – das sind Feuerlösch-Aktionen, die Dir im ersten Moment keinen wirklichen Mehrwert bieten. Du bist nur am hinterherrennen und versuchst in der vorgegebenen Zeit noch Dein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

2 Wichtig und nicht dringend – das hier sollte Deine Lieblingszone sein, denn hier bist Du in dem Bereich, indem Du Dein Business auf Vordermann bringen kannst. Hier erschaffst Du Dein Fundament für Dein Business. Lege hier Deine grösste Aufmerksamkeit hin und Du wirst Dinge erreichen, an die Du heute noch nicht zu wagen glaubst.

3 Nicht wichtig aber dringend – das ist der Bereich, den Du getrost delegieren kannst. Du bist der Chef, Du bist die Führungsperson, Du bist meister Deines Business, deshalb konzentriere Dich auf das, was Dir jetzt Mehrwert gibt und gib diese Aufgaben jemandem, der es wirklich gut kann. Denn Du musst Geld für Dein Unternehmen verdienen.

4 Nicht wichtig und auch nicht dringend – das ist der Bereich, den Du mutig ignorieren kannst. Ja ich schreibe hier „mutig“ denn dieses Feld ist nur für Mutige. Lass unwichtige und nicht dringende Aufgaben ganz entspannt hinter den Schreibtisch fallen. Du wirst merken, es wird Dir Spass machen.

 

Wie du ins umsetzen kommst ohne nur zu konsumieren  Lass uns hier doch gleich praktisch umsetzen

Vielleicht hast Du jetzt 18 Aufgaben auf Deiner To-Do-Liste, priorisiere sie jetzt einmal nach der Eisenhower-Methode – ich warte so lange, damit Du gleich weiterlesen kannst.

Ü: Mach jetzt die Übung und priorisiere nach 1.2.3.4. und wenn Du fertig bist gehen wir dazu, Deine priorisierten Aufgaben in den Umsetzungsplan zu legen.

nach der To-do Liste kommt der Umsetzungsplan Was ist ein Umsetzungsplan?

Wie der Name bereits vermittelt, wird hier umgesetzt. Schaue jetzt mal bitte auf Deine priorisierte To-Do-Liste. Wie viele Aufgaben stehen nun auf Punkt 2 „wichtig aber nicht dringend“?

Wie viele Aufgaben stehen aber auch auf dem ersten Punkt „wichtig und dringend?

Wenn Du noch Einige wichtige und dringende Aufgaben hast, dann solltest Du unbedingt jetzt schauen, was Du brauchst um diese Aufgaben so Ad-hoc zu erledigen, wie es nur geht.

Lass uns jetzt auf diese ersten beiden Punkte konzentrieren.

Sicher hast Du einen Terminkalender oder eine To-Do-Liste, wo Du alle Aufgaben schriftlich notierst. Wenn Du das nicht hast, solltest Du unbedingt beginnen, Deine noch so kleinen Aufgaben aufzuschreiben. Und das am besten handschriftlich und analog. Warum, das erzähle ich Dir jetzt gleich!

wichtiger Hinweis zum umsetzen deiner ZieleNoch ein wichtiger Hinweis

Neben Deinen To-Do’s gibt es noch viele weitere Dinge, die Dir jetzt im Kopf rumschwirren. Deshalb empfehle ich Dir neben Deinem neuen Umsetzungsplan eine Kopf-Frei-Mach-Liste.

Bevor wir beginnen, solltest Du alles noch so Kleine auf ein Blatt aufschreiben.

WARUM?

Weil es Deinen Kopf nun für Deine wesentlichen Aufgaben freimacht.

Du hast sie nun auf dem Zettel und Du kannst nachdem Du Deine Aufgaben zu Deiner Zufriedenheit erledigt hast, gerne wieder betrachten oder in Deine Tasche für einen späteren Zeitpunkt packen.

Solange der Platz in Deinem Kopf mit den vielen wesentlichen und auch unwesentlichen Dingen belegt ist, hast Du keine Chance auf eine 100% Zielerreichung innerhalb Deiner vorgenommenen Zeit.

Wie sieht nun der Umsetzungs-Plan aus

Umsetzungsplan vs To-Do Liste Blog @Lesewerk.ch

Es wird behauptet, dass Dein Gehirn sich viele Dinge viel besser merken kann, wenn Du handschriftlich wichtige Dinge notierst. Deshalb nehme Dir jetzt einfach ein gewöhnliches Kopierpapier – also ein reines weisses Blatt Papier.

Warum solltest Du ein gewöhnliches weisses Blatt Papier nehmen

Du kannst dieses lose Blatt überall einstecken, sei es in Deinen Unterlagen, in Dein Notizbuch oder eben zum jeweiligen Arbeitsthema hinzufügen. Du kannst natürlich auch auf einem Block schreiben, der sollte aber so sein, dass du die Blätter nicht fixiert hast, sondern immer abreissen kannst.

Ich habe früher auch auf Blöcke geschrieben, doch jetzt habe ich mir eine kleine Mappe mit vielen weissen Blättern zugelegt, die es mir einfach machen, alle wichtigen Informationen zu notieren und sie immer dem jeweiligen Thema sofort zur Verfügung zu stellen.

Was hat das für einen Vorteil?

Das hat den Vorteil, dass ich mich wirklich gut strukturieren und sofortige Übersicht über alle Inhalte und Informationen habe.

Wie du ins umsetzen kommst ohne nur zu konsumieren Übung:

1. Mache Dir jetzt eine Wochentabelle mit Mo – Di – Mi – Do – Fr
2. Stelle Dir jetzt die Frage, was Dein erreichtes Ergebnis am Ende der Woche sein soll?
3. Überlege Dir den Prozess, den Du jetzt durchgehen musst, um genau zu diesem Ergebnis zu kommen. (Mach es wie ein Spitzensportler, der jede Etappe im Kopf Stück für Stück durchgeht)
4. Wenn Du weisst, was Du am Ende eines Tages oder einer Woche erledigt und umgesetzt haben möchtest, dann kannst Du Dir den Prozess immer einfacher erschaffen, indem Du die notwendigen Schritte in Deinem Geiste durchgehst.
5. Wenn Du nun weisst, welche Prozess-Schritte Du gehen kannst, um Dein gewünschtes Ziel zu erreichen, dann trage jetzt in die jeweiligen Tage Deine 3 wichtigsten aber nicht dringendsten Aufgaben ein.
6. Danach schaust Du, anhand Deines Prozesses, wieviel Zeit Du dafür benötigst und richtest Dir Qualitäts-Inseln dafür ein. Blocke Deine Zeit dafür im Kalender oder stelle Dir eine Erinnerung, wann Du mit diesen Aufgaben beginnst.
7. Es bringt nichts, wieder einfach alles irgendwo rein zu quetschen, Du musst Dir wirklich Gedanken machen, was Dein Mehrwert sein wird, wenn Du diese Aufgaben umsetzt.

Es muss immer für Dich passend sein. Du bist Dein Umsetzer für Dein Business. Es ist egal, wie so ein Umsetzungsplan ausschaut, es ist nur wichtig, dass Du Dich selbst dabei auskennst und ihn wirklich umsetzt.

Ein Umsetzungsplan unterstützt Dich sofort ins Umsetzen zu kommen Klick um zu Tweeten

Du hast immer Wahlmöglichkeiten. Ich kann Dir empfehlen, wenn Du gerne alles digital festhalten magst, ist das ok. Doch wenn Du Dich handschriftlich mit Deine Aufgaben auseinandersetzt, dann wirst Du einen noch höheren produktiven und effizienteren Output Deiner Ergebnisse erreichen.

Denn damit kannst Du Dir Deinen absoluten produktiven Flow erschaffen.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte Ich fasse die wichtigen Details für Dich zusammen

1. To-Do-Liste priorisieren
2. Kopf-Frei-Mach-Liste mit allem was minütlich im Kopf herumschwirrt aufschreiben
3. Endergebnis fokussieren und innerlich den Prozess dafür durchgehen
4. Dann handschriftlich auf einem leeren Blatt Deinen Umsetzungsplan/Tag notieren, mit den 3 wesentlichen Aufgaben, die Dich jetzt weiterbringen.
5. Und dann werde produktiv und setze gezielt und strukturiert jede dieser Aufgaben zu den geblockten Zeiten um.

Wenn Du Dich einmal an diese Art der Umsetzung gewöhnt hast, wirst Du Dich am Ende eines Tages nie wieder fragen, wo die Zeit geblieben ist. Ich bin mir sicher, Du wirst immer schneller im Umsetzen Deiner Business-Aufgaben.

Dein Business soll Dir Umsatz bringen und nicht nur Aufgaben! Klick um zu Tweeten

Ich freue mich, dass Du diesen Artikel bis hier hin gelesen hast. Noch mehr freue ich mich, wenn Du die o.g. Aufgabe gleich mitgemacht hast. Und noch viel viel mehr freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt und mir berichtest, was sich dadurch bei Dir verändert hat.

Fazit

Ich empfehle Dir Deine wöchentlichen To-Do’s alle mit einem Umsetzungsplan zu priorisieren und umzusetzen. Beginne gleich jetzt und versuche Dich die nächsten drei Wochen regelmässig im Umsetzen der wichtigsten Bausteine für Dein Business.

Fragen an Dich

  1. Ist diese Aufgabe jetzt wichtig und wie kann ich hier mein Engagement gewinnbringend fruchten lassen?
  2. Was möchte ich in den nächsten Wochen und Monaten neues erreichen, dass ich bereits vorbereiten kann?
  3. Wie gut werde ich mich strukturieren, damit ich mehr Zeit und Energie für meine Projekte und Kunden bekomme?

Danke, dass Du den Artikel bis hierhin gelesen hast

Wenn Du diesen Artikel interessant gefunden hast und glaubst, dass er Dich weiterbringt, teile ihn doch bitte in Deinem Netzwerk.

Vielleicht gibt es dort jemand, der eben genau auf einen so einfachen Umsetzungsplan gewartet hat. Ich bedanke mich bei Dir!

Bis die Tage

Filiz Scarcella

Filiz Scarcella
Wissen teilen....Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.